Info.Loeschl.com Tipps & Tricks für Windows 7 / 8 / 10
  • Jun
    21

    PC Kindersicherung mit Family Settings

    Ein Tippfehler reicht, und statt einer Webseite mit Teddybären ist eine mit hübsche Häschen zu sehen (…). Und auch so manche anderen Inhalte im Internet, oder Spiele (vor allem wenn sie Kettensägen enthalten) sind ebenso nichts für Kinder.

    Auf der anderen Seite soll der Nachwuchs ja mit dem PC umgehen lernen. Hilfe für Eltern ist in Windows schon eingebaut, eine Erweiterung mit Windows Live lässt hier gemeinsam mit den Kindern Medienkompetenz aufbauen (ja, reden sollte man dennoch mit den Kids).

    Windows 7 Bordmittel

    Mit den mitgelieferten Möglichkeiten von Windows 7 lassen schon mal Zeitlimits festlegen, Spiele nach Altersfreigabe erlauben und den Zugriff auf bestimmte Programme gestatten. Dazu muss ein Standardbenutzerkonto eingerichtet werden und für dieses der “Jugendschutz” aktiviert werden.

    Windows Live Family Safety

    Weit darüber hinaus gehen die Einstellungen von Windows Live Family Safety, das im Rahmen der Windows Live Essentials oder direkt über Family Safety gratis zu installieren ist. Damit lassen sich auch Webfilter setzen, zum Beispiel, dass nur dezidierte Kinderseiten freigeben sind (für die ganz Kleinen). Selbstverständlich lassen sich auch nur bestimmte Seiten oder Inhalte blockieren.

    image

    Für die Funktionen der Kontakteverwaltung für Messenger und Mail ist es notwendig, dass die Kinder ebenfalls eine Live ID besitzen – diese kann direkt über die Weboberfläche eingerichtet werden. Diese “Kinder-Live-ID” ist einem oder mehreren Eltern-IDs zugeordnet, durch die sie verwaltet werden.

    Hier das ganze mal als Video:

    Auf YouTube ansehen

    Nette Sache, die Einstellungen lassen sich auf jeden PC übertragen, wo Family Safety installiert ist. “Ich spiel mal Duke Nukem auf Papas PC” ist also nicht drin.

    Grundregeln: die Kinder nicht zu Administratoren machen, getrennte Konten, Eltern-Accounts (=Administratorenkonten, sowohl Windows als auch Windows Live) mit einem starken Passwort sichern.

    Und wenn man eine Xbox hat, dann kann man die Kinder-ID dort auch gleich verwenden, die Einstellungen für die Spielekonsole sind sehr ähnlich: http://support.xbox.com/de-at/pages/xbox-live/how-to/parental-control.aspx

    Gratis Download: Windows Live Essentials

    (Quelle: Windowsblog.at)

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments

Leave a reply

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Willkommen :)

Wenn es Dir hilfreich war, würde ich mich über eine kleine freiwillige Spende freuen :o)

Translate

Hosting

World4You Webhosting

Sub-Domain Counter

Counter