Info.Loeschl.com Tipps & Tricks für Windows 7 / 8 / 10
  • Nov
    14

    Ausführen -> regedit:
    HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\
    Doppelklicke PaintDesktopVersion und ändere den Wert auf 1.
    Nun noch booten, fertig.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Voraussetzung ist natürlich Tip “KLASSISCHE ANMELDUNG ERZWINGEN”

    Ausführen –> regedit:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\
    Doppelklicke DontDisplayLastUserName und ändere den Wert auf 1.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du willst auch aus Sicherheitsgründen lieber die klassische Anmeldung, dann gehe folgendermaßen vor:

    Ausführen -> secpol.msc -> Enter -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen Doppelklicke Interaktive Anmeldung: Letzten Benutzernamen nicht anzeigen -> Aktiviert -> Übernehmen -> OK

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du willst beim Starten oder Herunterfahren ein Programm oder Script ausführen z.B. zur Datensicherung, dann gehe folgendermaßen vor:
    Start –> Ausführen –> gpedit.msc –> Enter
    Benutzerkonfiguration –> Windows Einstellungen –> Scripts
    Doppelklicke im r. Fenster z.B. auf Abmelden –> Hinzufügen –> Durchsuchen –> Batchdatei oder Prog. doppelklicken –> eventuell noch Parameter mitgeben –> OK
    Ein kleines Daten Sicherungsscript könnte z.B. so aussehen:
    Erstelle mit Notepad eine Datei und speichern sie als sicherungs.bat ab.
    @echo off
    color C0
    ECHO ================================
    ECHO === Achtung! Datensicherung!
    ECHO === Es werden die Partitionen F:\ und G:\ gesichert !
    ECHO ================================
    ECHO === Bitte warten … !
    ECHO ================================
    xcopy „F:\*.*“ „\\192.168.100.2\F_Sicher\DownZocker\“ /e/d/y
    xcopy „G:\*.*“ „\\192.168.100.2\F_Sicher\DatenZocker\“ /e/d/y
    ECHO === Datensicherung beendet!

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    ReadyBoost dient dazu die Performance zu verbessern, da Flashspeicher sehr niedrige Zugriffszeiten hat. Während größere Datenblöcke weiter in der Auslagerungsdatei auf der Festplatte liegen, werden kleine Datenpakete auf den USB-Stick (min. 256 MByte, max. 4 GByte für ReadyBoost, der Rest für Daten) ausgelagert.
    Auffallend war es bei Programmstarts wie z.B. der Systemsteuerung. Allerdings konnte ich keine Verkürzung der Bootzeit feststellen.

    Zum Lese und Schreib-Test des USB-Sticks (hier Laufwerk H):
    Start -> Programme -> Eingabeaufforderung ->
    winsat.exe disk -read -ran -ransize 4096 -drive H
    winsat.exe disk -write -ran -ransize 131072 -drive H
    Die Leserate sollte mindestens 2,5 MByte/s betragen (mein Stick erreichte 3,57 MB/s)
    Die Schreibrate sollte mindestens 1,40 MByte/s betragen. (mein Stick erreichte 1,48 MB/s)

    Bei einem 256er USB-Stick muss man ihn Fat 32 formatieren, da sonst nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht. Anschließend r. Maustaste auf den USB-Stick im Explorer -> Eigenschaften -> ReadyBoost -> System beschleunigen mit Windows-ReadyBoost -> Dieses Gerät verwenden -> bei größeren Sticks dann noch den für die Systembeschleunigung zu reservierenden Speicher per Schieberegler einstellen -> Übernehmen -> OK.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Energieoptionen einstellen und Herunterfahren Button ändern:
    Systemsteuerung -> Klassische Ansicht -> Energieoptionen -> Wähle deinen Energiesparplan aus -> Energiesparplaneinstellungen ändern -> Erweiterte Energieeinstellungen ändern -> Netzschalter und Deckel -> Netzschalter im Startmenü -> Einstellung -> Herunterfahren -> Übernehmen -> OK
    Booten -> Fertig ;-).

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du möchtest das automatische Starten einer CD oder DVD verhindern.
    Ausführen –> regedit:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet \Services\Cdrom
    doppelklicke Autorun: REG_DWORD:0.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du vermißt unter Vista die gewohnte Menüleiste?
    Also entweder einfach die ALT-Taste drücken, oder wenn du sie immer überall sehen willst unter Explorer -> Organisieren -> Ordner- u. Suchoptionen -> Ansicht -> Allgemein -> Immer Menüs anzeigen anklicken.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du willst, dass sich dein PC unmittelbar nach dem Hochfahren automatisch mit dem Internet verbindet. So geht es:
    Erstelle mit Notepad eine Batch Datei mit folgendem Inhalt:
    rasdial „Name der DFÜ-Verbindung“ „Benutzername“ „Passwort“
    oder alternativ: rasphone -d „Name der DFÜ Verbindung“
    Lege sie in den Autostart.
    Bei der alternativen Methode musst du einmal in dem folgendem Einwahl Dialog das PW eingeben und PW speichern Anklicken, damit dieses Fenster nicht mehr kommt.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Wie ich finde ein tolles Feature, wenn man neben dem deutschen auch mit einem anders sprachigem Vista arbeiten will. Als erstes muß man natürlich über die Vista Update-Funktion das entsprechende Sprachpaket laden. Der Download des engl. Sprachpakets beträgt 252 MB. Es wird aber 1 GB Speicherplatz belegt.

    Du kannst neben einem Benutzerkonto mit deutschsprachigem Windows Vista auch ein neues Benutzerkonto anlegen, die Sprache auf Englisch wechseln und dieses fortan für das englischsprachige Windows Vista nutzen.

    Systemsteuerung -> Regions- und Sprachoptionen -> Tastaturen und Sprachen -> Wählen Sie eine Anzeigesprache aus: English -> Übernehmen -> Jetzt abmelden -> Nach erneutem Anmelden ist nun für diesen Benutzer die Sprache Englisch.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Willst du die Ordner Bilder/Videos etc. auch verschieben musst du dies analog dem unten beschriebenen vornehmen. Aber Vorsicht! Es ist nicht empfehlenswert mit dieser Möglichkeit nur mal so rumzuspielen, da es bei mir bei dem Versuch die Wiederherstellungsoption zu nutzen, um diese Einstellungen wieder rückgängig zu machen, zu Problemen geführt hat. Anschließend hatte ich diese Ordner doppelt!
    Im Explorer -> DeinBenutzername -> r. Maustaste auf Dokumente -> Eigenschaften -> Pfad -> Neues Ziel angeben -> übernehmen -> falls das Ziel noch nicht vorhanden ist, wird gefragt ob es erstellt werden soll -> Ja -> Ordner verschieben ? -> Ja

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Waren bisher immer Erweiterungen nötig, wie „Open Command Window Here“, um die Eingabeaufforderung in einem bestimmten Pfad aus dem Explorer heraus zu öffnen, so kannst du unter Vista einen Rechstklick bei gleichzeitig gedrückter SHIFT-Taste auf einen Ordner in der rechten Fensterhälfte des Explorers machen und erhältst die zusätzliche Option „Eingabeaufforderung hier öffnen“ im Kontextmenü.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du möchtest gerne auf der rechten Maustaste Notepad direkt ohne Umwege zur Verfügung haben um sofort damit Dateien zu öffnen?
    Erstelle mit einem Texteditor folgende Textdatei:

    REGEDIT4
    [HKEY_CLASSES_ROOT\*]
    [HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell]
    [HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\notepad]
    @=“Notepad…“
    [HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\notepad\command]
    @=“notepad.exe \“%1\““

    Speicher diese dann als notepad.reg ab und führe sie anschließend aus!

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Ausführen –> regedit: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop
    Klicke nun doppelt auf den Eintrag MenuShowDelay und änder den Wert auf 0.
    Dann noch booten, fertig!

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du möchtest nicht, dass der Explorer beim Start immer das Verzeichnis Eigene Dateien öffnet, sondern du willst das Verzeichnis selber bestimmen, dann mache folgendes.
    Klicke mit der rechten Maustaste auf die Explorerverknüpfung –> Eigenschaften –> Verknüpfung –> trage unter Ziel folgendes ein:
    %SystemRoot%\explorer.exe /e,D:\Verzeichnis
    Übernehmen –> OK

    Um im Explorer deine Linkfavoriten anzupassen, klicke mit der rechten Maustaste in den freien Bereich unter Linkfavoriten -> Linkfavoritenordner öffnen -> im rechten Fenster des neu geöffneten Explorerfensters kannst du jetzt Verknüpfungen löschen oder über r. Maustaste -> Neu -> eine neue Verknüpfung erstellen.
    Ausserdem kannst du natürlich auch die standardmäßigen Linkfavoriten wiederherstellen. Willst du gar keine Linkfavoriten sehen, so ziehe bei gedrückter linken Maustaste am oberen Rand der Ordnerleiste(der Doppelpfeil erscheint), diese ganz nach oben.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Du möchtest dich nicht erst anmelden müssen, da du alleiniger Benutzer bist, sondern der Rechner soll alleine hochfahren.

    1. Entweder Start -> Ausführen -> netplwiz -> das Benutzerkto. markieren und den Haken oben entfernen.

    oder 2. Ausführen –> regedit:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon
    Bearbeiten –> Wert hinzufügen oder ändern (doppelklicke!) –> (für jeweils jeden Wert)
    AutoAdminLogon:REG_SZ:=1
    DefaultDomainName:REG_SZ:=Name der Domain, Arbeitsgruppe oder Name des PC
    DefaultUserName:REG_SZ:=Name des anzumeldenden Benutzers
    DefaultPassword:REG_SZ:=Zugehöriges Passwort(kein leeres PW!!)

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Dieses Update vor allem ist wichtig für USB Datentransfer der sonst „endlos“ dauert.
    Genauere Details was alles da gefixt wird ist auf der MS-Seite als auch der Download:

    http://support.microsoft.com/?kbid=938979

    Mit Vista SP1 sollte dies behoben sein 🙂

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Standardmäßig lässt Vista auch nur 4 Verbindungen zu einem Server zu. So sind bis zu 10 Downloads gleichzeitig von einem Server möglich.
    Start –> Ausführen –> regedit:
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ MaxConnectionsPerServer
    Doppelklicke den Wert und änder ihn von 4 auf 10(dezimal).
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ MaxConnectionsPer1_0Server
    Doppelklicke den Wert und änder ihn von 4 auf 10(dezimal).

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Jaja, seit XP hat man sich ja schon daran gewöhnt an der Suchfunktion selbst noch drehen zu müssen. Aber diesmal haben sie den Vogel abgeschossen. Php Dateien werden z.B. erst gar nicht gefunden. Da fragt man sich wirklich was geht in den Köpfen der Programmierer vor ;-)!
    Systemsteuerung -> Indizierungsoptionen -> Erweitert -> Dateitypen
    Hier kannst du jetzt die Dateitypen auswählen oder unten links z.B. php (da noch nicht vorhanden) eintragen -> Neue Erweiterung hinzufügen
    Willst du auch nach Dateiinhalten suchen lassen, so markiere die entsprechenden Dateitypen und klicke „Eigenschaften und Dateiinhalte indizieren“ an.
    Unter Indexeinstellungen -> Indizierungsort kannst du auch neue Indizierungsorte auswählen, bedenke aber, daß du das System ziemlich ausbremst, wenn du die Orte der Indizierung zu groß ausweitest.
    Desweiteren kann man noch unter Explorer -> Extras ->Ordneroptionen -> Suchen „Immer Dateinamen und Inhalte suchen (ist eventuell langsam)“, „Unterordner bei der Eingabe im Suchfeld durchsuchen“, „Teiltreffer finden“ und „Systemverzeichnisse einbeziehen“ anklicken.
    Schön ist allerdings, daß man jetzt direkt in jedem Fenster ein Suchfeld hat, also die Suche immer zur Verfügung hat.

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments
  • Nov
    14

    Bei aktiviertem Ruhezustand dient die Datei hiberfil.sys auf der Partition C dazu Daten aus dem RAM in diese zu sichern. Sie ist also so gross wie der RAM. Wenn du aber den Ruhezustand nicht gebrauchst, kannst du ihn folgendermaßen abstellen:
    Start -> Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung
    Gebe folgendes ein und drücke anschließend Enter: powercfg -hibernate off
    Die Datei hiberfil.sys wird sofort gelöscht.
    Falls du den Ruhezustand doch wieder nutzen willst heißt der Befehl: powercfg -hibernate on

    Andreas Löschl
    Andreas Löschl
    No Comments

Willkommen :)

Wenn es Dir hilfreich war, würde ich mich über eine kleine freiwillige Spende freuen :o)

Translate

Hosting

World4You Webhosting

Sub-Domain Counter

Counter